Pressemitteilungen/Werbung

Gesuchter TäterPolizeifoto

Räuber schlagen Uhren-Vitrinen einLuxusuhren bei Überfall in Wien erbeutet

Bei einem Überfall am 18. Dezember 2010 auf ein Juweliergeschäft in Wien-Alsergrund haben drei bisher unbekannte Täter mehrere Markenuhren und Luxusuhren erbeutet. Gegen 11.30 Uhr hatte sich einer der Täter als vermeintlicher Kunde die Tür des Geschäfts in der Liechtensteinstraße aufsperren lassen. Der Mann blockierte sofort die Türe mit einer Kiste Mineralwasserflaschen und bedrohte die Geschäftsinhaberin, eine Angestellte und zwei Kunden mit einer Pistole.

Alle Anwesenden mussten sich laut Polizei auf den Boden legen, während zwei weitere maskierte Räuber mit Hammern mehrere Vitrinen einschlugen und die dabei zahlreich erbeuteten teuren Markenuhren in karierten Umhängetaschen verstauten. Danach flüchteten alle drei Räuber aus dem Geschäft und sprangen in einen in unmittelbarer Nähe abgestellten grauen Audi 100 mit Wiener Kennzeichen.

Im Zuge der Sofortfahndung konnte das Fluchtfahrzeug kurze Zeit später in der Servitengasse 11 aufgefunden werden. Die Täter flüchteten laut Zeugen weiter die Mosergasse Richtung Rossauer Lände. Das Fluchtfahrzeug wurde kurz vor der Tat im 20. Bezirk gestohlen. Dank der Videoaufzeichnungen im Geschäft gibt es ein Fahndungsfoto des bewaffneten Räubers, seine Komplizen jedoch waren maskiert und mit heller bzw. dunkler Kapuzenjacke bekleidet

Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen aufgenommen – sachdienliche Hinweise (auch von Zeugen die eine weitere Flucht beobachteten) werden unter der Telefonnummer 01- 31310/33800 entgegengenommen.


Drucken 15.08.2022

http://www.trustedwatch.de/community/uhren-fahndung/8082/Luxusuhren-bei-berfall-in-Wien-erbeutet