Pressemitteilungen/Werbung

Tatort Köln-Weidenpesch Janvonwerth

Räuber schießt Vitrinen aufZwölf Luxusuhren bei Juwelier geraubt

Ein bisher unbekannter Täter hat am Mittag des 27. Dezember 2010 in Köln-Weidenpesch einen Überfall auf ein Juweliergeschäft in der Neusser Straße verübt. Verletzt wurde niemand. Nach bisherigen Ermittlungen betrat der unbekannte Mann gegen 17.45 Uhr das Geschäft. Ohne auf die im Verkaufsraum anwesende Mitarbeiterin zu achten, begab sich der Räuber umgehend zu den Schmuckvitrinen und schoss mit einer Schusswaffe gezielt auf deren Schlösser.

Binnen Sekunden entnahm der Mann anschließend den Vitrinen zwölf wertvolle Armbanduhren. Dann flüchtete er, ohne bis dahin auch nur ein Wort gesagt zu haben, mit seiner Beute aus dem Juwelierladen.

Der Räuber wird wie folgt beschrieben:

- ungefähr 180 cm groß - 35 bis 40 Jahre alt - schlanke Statur - blasser Hauttyp, helle Augen, breite Wangenknochen - dunkelblonde, vermutlich kurze Haare - bekleidet mit einer kurzen, dunklen Jacke, heller Hose und dunkler Mütze

Das Kriminalkommissariat 14 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0221/229-0 zu melden.


Drucken 02.07.2022

http://www.trustedwatch.de/community/uhren-fahndung/8186/Zwoelf-Luxusuhren-bei-Juwelier-geraubt