TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige


Pressemitteilung/Werbung

Die Rado True Phospo Design-Doppel: Rado und Big-Game Design Studio

Rado hat sich mit einem anderen bedeutenden Namen aus der Welt des Designs zusammengetan – mit durchschlagender Leuchtkraft. Gemeinsam mit dem Schweizer Design Studio Big-Game hat Rado die True Phospo entwickelt: einen Zeitmesser in limitierter Auflage, der sich durch den für Big-Game charakteristischen Design-Ansatz auszeichnet und damit eine von Rados beliebtesten Uhrenfamilien bereichert.

Die Rado True Phospo verfügt über ein minimalistisches 40 mm großes Gehäuse aus mattschwarzer Hightech-Keramik mit dazu passendem Armband, wartet jedoch auch mit verspielten und unerwarteten Elementen auf. So ist das Zifferblatt aus schwarzem Messing perforiert und ermöglicht damit einen Blick auf das darunterliegende Schweizer Automatik-Uhrwerk – eine durch und durch moderne Herangehensweise an die traditionelle Skelettuhr. Außerdem bieten die Perforationen Raum für Leuchtindexe, indem die Löcher mit Super-LumiNova gefüllt und so geometrische Formen erzeugt werden. Zusätzlich sind die Stunden- und Minutenzeiger an den Spitzen mit Super-LumiNova versehen, während der Sekundenzeiger vollständig mit der in der Dunkelheit leuchtenden Substanz beschichtet ist.

„Uns gefällt der Kontrast zwischen der mattschwarzen Keramik und der phosphoreszierenden Super-LumiNova-Beschichtung“, so die drei Designer von Big-Game. „Diese Farbe ist nicht nur schön anzusehen, sie ist auch funktional, da sie dem Träger ermöglicht, die Zeit im Dunkeln abzulesen.“

Die Uhr ist in einer limitierten Auflage von 1.003 Stück erhältlich – 1.000 für die Öffentlichkeit und eine für jeden der drei Designer.

Das kleine Extra

Die Design-Sprache von Big-Game zeichnet sich durch Funktionalität, einfache Formen und einen Hauch des Unerwarteten aus. Trotz dieses minimalistischen Ansatzes gelingt es dem kreativen Trio, den kreierten Objekten einen höchst unverwechselbaren Charakter zu verleihen – ein Erfindergeist, der sich perfekt in der Rado True Phospo widerspiegelt. „Die Schlüsselwörter für dieses Projekt waren Minimalismus und Leichtigkeit. Daher ließen wir für das Design eher Materialien weg, als welche hinzuzufügen“, erklärt Big-Game. „In der Regel mögen wir funktionale und effiziente Gegenstände, die das Leben verschönern. Für uns muss ein gutes Objekt daher nicht nur praktisch und gut konzipiert sein, es muss auch über dieses besondere Extra verfügen, das ihm einen emotionalen Wert verleiht.“ „Als Schweizer Hersteller von Luxusuhren waren wir natürlich begeistert, mit dem in der Schweiz ansässigen Studio Big-Game zusammenzuarbeiten, und wir könnten nicht zufriedener mit dem Ergebnis sein“, bekräftigt Matthias Breschan, CEO von Rado. „Mit der True Phospo haben sie etwas geschaffen, was der Quintessenz von Rado entspricht: einfach, schön und innovativ.“

Über Big-Game

Augustin Scott de Martinville, Grégoire Jeanmonod und Elric Petit sind Big-Game. Das Studio beschreibt seine Arbeit als einfach, funktional und optimistisch. Es produziert eine Vielzahl von Produkten und Zubehör für namhafte Unternehmen. Dabei zeichnen sich die Arbeiten von Big-Game gewöhnlich durch ihre Zugänglichkeit und ihren Charme aus und sind in erster Linie eines: nützlich. Das Studio erhielt zahlreiche Awards, darunter den Swiss Design Award, den iF Design Award, den Wallpaper Design Award, den Good Design Award und den Design Preis Schweiz. Die Arbeiten von Big-Game werden unter anderem im Museum für Gestaltung, im Musée du Grand-Hornu, im Centre Georges Pompidou und im MoMA ausgestellt. Das Studio ist in Lausanne in der Schweiz ansässig. Zusätzlich zu ihrer Tätigkeit als Designer unterrichten die drei Gründer von Big-Game an der ECAL / University of Arts and Design in Lausanne.