TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige


Pressemitteilung/Werbung

Die Fantasie ist das ZielBASELWORLD 2013: Die Hamilton Khaki Pilot Pioneer Auto Chrono

Hamilton hat sein Knowhow seit 1919 mit der Kreation von Fliegeruhren erweitert. Diese Mischung aus Pioniererbe und technologischer Innovation hat die Marke auch 2013 auf dem Radar  – dieses Jahr in Form der Hamilton Khaki Pilot Pioneer Auto Chrono.

Bei diesem Schweizer Automatikchronographen trifft Robustheit auf Glamour und spiegelt damit Freiheit, Abenteuer und Entdeckungsgeist wider. Nicht nur auf, sondern auch abseits der Rollbahn werden Fliegeruhren als Ausrüstung geschätzt. Die Hamilton Khaki Pilot Pioneer Auto Chrono ist für tatkräftige Männer mit Stil ausgelegt.

Die Uhr der Träume

Die wahre Anziehungskraft einer Fliegeruhr liegt in ihrer Fähigkeit Träume zu erfüllen. Die Hamilton Khaki Pilot Auto Chrono verbindet höchste technische Qualität beim Flug, dem ältesten Traum der Menschheit, mit Zuverlässigkeit, Robustheit und Tragekomfort. Das Designerteam wurde von den Hamilton Uhren für die Britische Royal Air Force aus den 1970er Jahren inspiriert und wählte eine klare Formgebung, um die ansprechenden Materialien der Uhr und die einfachen Zeitnehmerfunktionen hervorzuheben. Die Ziffern auf dem Ziffernblatt sind in Fettdruck dargestellt, weiß auf rauem schwarzem Zifferblatt und schwarz auf elfenbeinfarbenem Hintergrund, damit sie leicht ablesbar sind. Die sandgestrahlten Elemente auf dem Uhrengehäuse verdeutlichen  die Verbundenheit zum Design aus der Zeit der Luftfahrtpioniere und schützen den Träger vor störenden Sonnenlichtreflektionen innerhalb und außerhalb des Cockpits.

Action-Freunde kommen bei den zahlreichen Styles der Armbänder ganz auf ihre Kosten: Edelstahl, schwarzes Leder und verschiedenene Stoffe, die etwa die Militärkhaki-Optik tragen, machen das Armband zu einer stylischen Komponente des neuen Uhrenmodells.

Neue Highlights in der Technologie und im Styling

Hamilton ist der beliebteste Ausrüster für Fliegerhelden –  von Admiral Byrd, der beide Pole in den 1920er Jahren überflog und von einer Hamilton 992 auf Kurs gehalten wurde, bis hin zum Kunstflugchampion und Hamilton-Botschafter Nicolas Ivanoff. Die Erwartungen passionierter Piloten und Luftfahrtfans an ihre Zeitmesser sind hoch –  gleichermaßen auch an die Ästhetik. Die Hamilton Khaki Pilot Pioneer Auto Chrono ist mit einem neu entwickelten Propriety H-31 Uhrwerk ausgestattet. Es stammt vom Valjoux 7753 ab und bietet ein Optimum an Genauigkeit, Stabilität und Gangreserve. Es lässt sich in seiner ganzen Schönheit durch den offenen Gehäuseboden bewundern. Die geschützte Krone und die Drücker sind in ein elegantes asymmetrisches Gehäuse eingebunden. Ebenso wie bei den  überaus beliebten Vorgängermodellen aus den 1970er Jahren ist das Saphirglas sanft gewölbt.

Diese Fliegeruhr ist auch abseits der Rollbahn „ready for take-off“, sowohl für zuverlässige Zeitmessung am Himmel als auch als Accessoire zu einer  Fliegerjacke, Pilotenbrille und zu militärischen Elementen. Der Fantasie sind in beiden Bereichen keine Grenzen gesetzt.