TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

seiko.de

Pressemitteilungen/Werbung

Pressemitteilung/Werbung

Joachim Herz

Großes Erstaunen und riesige Freude!SAECULUM 2006 geht an Opernregisseur Joachim Herz

Mozart und seinen kompositorischen Zeitgenossen war das Carte-Blanche-Konzert des Kammerorchesters Carl-Philipp-Emanuel-Bach unter der Leitung von Hartmut Haenchen in der Semperoper am Freitag, den 9. Juni 2006 gewidmet. Dem beeindruckenden Konzert war die Verleihung des mit 25.000 Euro dotierten SAECULUM – Glashütte Original – Musikfestspiel – Preises an Opernregisseur Joachim Herz vorangegangen.

Neben würdigenden Ansprachen von Prof. Hartmut Haenchen (Intendant Dresdner Musikfestspiele) und Dr. Frank Müller (Geschäftsführer Glashütte Original) als Vertreter der beiden Stifterinstitutionen hob Gerhard R. Koch, ehemaliger Musikredakteur der FAZ, in seiner Laudatio die Verdienste Herz’ für das internationale Musiktheater sowie speziell auf dem Gebiet der Regie hervor.

„Großes Erstaunen und riesige Freude hat bei mir die Nachricht über die Ehrung ausgelöst“, kommentierte Herz die Verleihung des SAECULUM, „Schließlich ist es nach all diesen Jahren erstaunlich, wenn noch jemand weiß, dass es mich mal gegeben hat." Unvergessen geblieben ist Herz’ Leipziger Inszenierung des „Ring des Nibelungen“, mit der er erstmalig die Wagneropern auf der Bühne revolutioniert hat. „Wenn nun der SAECULUM beweist, dass sich auch noch ein paar andere Menschen erinnern können, ist das wirklich sehr schön“ sagte er in seiner Dankesrede.