Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. https://wricitieshub.org/onlinecasinomalaysia/Bet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia casino 918kiss has something for you.

ADAC GT Masters Weekend: Marc A. Hayek zweimal auf dem Podium

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. judipoker365.comBet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots duitnow tng live22 like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. trusted online casino malaysiaBet on trusted online casino malaysia your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Viel ProminenzBlancpain

Motorsportliche Hochstimmung auf dem SachsenringADAC GT Masters Weekend: Marc A. Hayek zweimal auf dem Podium

Am 14. und 15. Mai 2011 war motorsportliche Hochstimmung auf dem Sachsenring bei Chemnitz in Deutschland angesagt. Bei überwiegend sonnigem Wetter präsentierte sich das ADAC GT Masters Weekend mit einem Top-Aufgebot der Supersportwagen. Neben der ADAC GT Masters war die FIA GT1 Weltmeisterschaft zu Gast und bot den Zuschauern Premiumsport vom Feinsten.

Mark A. Hayek startete an diesem Wochenende beim ADAC GT Masters und teilte sich einen Lamborghini Gallardo LP-560 (Startnummer #24) mit dem Niederländer Peter Kox für das Team Reiter Engineering. In den beiden Qualifyings konnten die Piloten Startplatz 27 für beide Rennen herausfahren, wobei das Qualifying von Peter Kox in der achten Runde bei einem Überholmanöver unsanft beendet wurde. Sein Lamborghini wurde dabei hinten rechts stark getroffen, so dass der Niederländer sein Qualifying nicht fortsetzen konnte.

Das erste Rennen am Samstag begann Marc Hayek. Er kam sofort mit seinem Lamborghini zurecht und konnte während seines Stints auf P21 vorfahren, übergab dann auf P23 liegend an Peter Kox. Peter Kox startete eine Aufholjagd und brachte den Gallardo auf einen tollen P10 über die Ziellinie. Marc Hayek konnte somit erneute in der Amateurwertung punkten und kam mit P2 erneut aufs Podium.

Das zweite Rennen begann mit einem Reifenpoker, denn exakt zu Rennbeginn begann es zu regnen. Peter Kox startete wegen des missglückten Qualifyings aus der 13. Startreihe mit Slicks hinter dem Safety-Car, konnte dann mit einer guten Performance sehr viele Plätze gut machen. Beim obligatorischen Boxenstopp lag er bereits auf Platz 10 in der Gesamtwertung, als er an Marc Hayek übergab. Der Schweizer fuhr ein gutes Rennen, hatte dann aber kurz vor Schluss einen leichten Verbremser, den sein Konkurrent Toni Seiler (CH) nutzte und an ihm vorbeizog. Marc Hayek erreichte zum Rennende Platz 3 in der Amateurwertung (P12 in der Gesamtwertung) und stand erneut auf dem Podium auf P3.

Das nächste Rennen der ADAC GT Masters findet in belgischen Zolder vom 10.-12. Juni 2011 statt. Marc A. Hayek und Peter Kox haben ihren nächsten Renneinsatz am kommenden Wochenenden im spanischen Navarra in der Blancpain Endurance Serie.