TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

seiko.de

Pressemitteilungen/Werbung

TECHNOGRAPH DISCOTIME

Innovative SchöpfungLicht aus, Spot an: Paul Picot TECHNOGRAPH DISCOTIME

Seit längerem ist der TECHNOGRAPH von Paul Picot dank seiner perfekten Verbindung aus Design, Technik und Innovation als hochwertiger Zeitmesser bekannt. Nun überrascht die Uhrenmarke aus Le Noirmont erneut mit einer innovativen Schöpfung. Nebst Technik fasziniert der TECHNOGRAPH auch durch die Verwendung ungewöhnlicher Materialien wie Echsen- und Pythonleder sowie Schiefer auf dem Zifferblatt.

Nun präsentierte Paul Picot in Basel eine technische Weiterentwicklung des TECHNOGRAPHEN. Ein hochentwickeltes System mit drehenden Scheiben vereinfacht bei der neuesten Version das Ablesen der Zeit. Während die grosszügigen Formen des TECHNOGRAPH-Gehäuses mit seiner modernen und avantgardistischen Erscheinung unverändert bleiben, ist das raffinierte System von zwei übereinander liegenden Zifferblättern einer eigentlichen Revolution unterzogen worden. Zur Erinnerung: Beim Originalmodell werden die Stunden und Minuten auf dem oberen zentralen Zifferblatt angezeigt, das in der Mitte des Zeitmessers befestigt ist. Die Sekunden der laufenden Zeit sowie die Minuten des Chronographen werden auf dem unteren Zifferblatt in zwei kleinen halbmondförmigen Zählern angezeigt, die mit einem ausgeklügelten System von Zeigern in zwei Längen funktionieren.

Eine neuartige Zeitanzeige

Paul Picot wollte es nicht bei der Innovation dieser einzigartigen Zeitanzeige belassen und hat deshalb den Zeitmesser weiterentwickelt. Es wurde eine technische Weiterentwicklung gefunden, die dem TECHNOGRAPHEN absolut würdig ist, denn in nur wenigen Jahren hat sich diese aussergewöhnliche Uhr schliesslich einen beachtlichen Namen in der Uhrenwelt geschaffen. Die Herausforderung bestand darin, ein technisch noch raffinierteres Zifferblatt im «Clou de Paris»-Dekor zu integrieren, ohne die Finesse des Designs zu verändern, die den Erfolg des Zeitmessers gesichert haben. Die Idee mag zwar simpel erscheinen, aber ihre komplexe Realisierung erforderte das ganze Know-how der Uhrmachermeister des Hauses. Das Ergebnis überzeugt einmal mehr durch Eleganz und Originalität. Die Zeiger der halbmondförmigen Zähler wurden durch feine Scheiben im unteren Zifferblattbereich ersetzt. Beide Scheiben sind zweifarbig, diejenige bei 9 Uhr gelb und blau, die zweite bei 3 Uhr rot und schwarz. Jede Scheibe weist zwei gegenüber liegende Pfeile auf, von denen einer nach innen, der andere nach aussen gerichtet ist, sodass die Scheibe zwischen den beiden Farbhälften zweigeteilt wird.

Es ist geschafft: Paul Picot hat die Identität des TECHNOGRAPHEN gewahrt, sie jedoch mit einer technischen Meisterleistung subtil weiterentwickelt. Die ersten 30 Sekunden der laufenden Zeit werden nun auf dem unteren Zifferblatt von dem auf die Ziffern 0 bis 30 nach innen gerichteten Pfeil in gelb angezeigt. Für die folgenden 30 Sekunden wird er anschliessend von dem nach aussen gerichteten zweiten Pfeil der Scheibe – diesmal in blau – abgelöst. Die Chronographen-Minuten gehorchen demselben Prinzip: Die ersten 15 Minuten laufen in schwarz und werden von dem nach innen gerichteten Pfeil angezeigt, die folgenden 15 Minuten in rot mit der Pfeilspitze nach innen. Dieses neue System für das Ablesen der Zeit verfügt über eine ausgezeichnete Lesbarkeit. Wie gewohnt stellt Paul Picot damit sein Uhrmacher-Know-how in den Dienst der zahlreichen Liebhaber. Die Einzigartigkeit des Zifferblatts wird vollendet durc h ein patentiertes System für die Datumsanzeige. Im Datumsfenster erscheint das aktuelle Datum immer rot, während die vorangehenden und folgenden Tage grau angezeigt werden.

Noblesse du détail

Getreu seiner Philosophie «Noblesse du détail» präsentiert Paul Picot mit dem TECHNOGRAPHEN DISCOTIME einen raffinierten Zeitmesser, der vom subtilen Farbenspiel auf dem Zifferblatt und damit von der faszinierenden Technik lebt. Die Uhr ist ein weiteres Exemplar einer besonders gelungenen Verschmelzung von Uhrmacherkunst in Reinkultur und gewagtem Design. Einmal mehr kann die Firma aus Le Noirmont damit ihre Identität und Spezialisierung auf exklusive mechanische Zeitmesser unterstreichen.

Technische Daten Paul Picot TECHNOGRAPH DISCOTIME 44 mm

  • Automatik-Chronographenwerk, Basiskaliber Valjoux 7750
  • Spezielle Technograph Anzeige mit drehenden Scheiben für die kleine Sekunde und die 30-Minuten-Zeitmessung der Chronometerfunktion
  • 28‘800 Halbschwingungen pro Stunde
  • Gehäuse aus rostfreiem Edelstahl
  • Gewölbtes, entspiegeltes Saphirglas und Sichtboden mit entspiegeltem Saphirglas
  • Krone verschraubt
  • Wasserdicht bis 100 Meters
  • Zifferblatt mit «Clou de Paris»-Dekor
  • Datum bei 6 Uhr mit Quanticolor System
  • Armband Leder oder Kautschuk
  • Individuelle Faltschliesse «Paul Picot»
  • Limitierte Serie von 300 Stück
  • Mit Kalbleder Armband: 8.600 CHF
  • Mit Kautschuk Armband: 8.600 CHF
  • Mit Louisiana Leder Armband: 8.900 CHF