TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

seiko.de

Pressemitteilungen/Werbung

Alte Uhrmacherschule

Neues GebäudeUhrmacherschule zieht von Glashütte nach Bärenstein

Die Lange’sche Uhrmacherschule wird im Januar 2010 wieder ein eigenes Gebäude beziehen. Die ersten Lehrlinge von A. Lange & Söhne begannen 1997 ihre Ausbildung noch im Atelier, ab 1998 konnte dann das erste eigene Gebäude im Hof der Uhrenmanufaktur bezogen werden. Als dieses zu klein wurde, erfolgte im Jahr 2001 der Umzug in das Stammhaus von A. Lange & Söhne. Derzeit absolvieren dort 31 angehende Uhrmacher ihre Ausbildung.

Bei dem neuen Domizil handelt es sich um die im Jahr 2006 grundlegend sanierte und bislang als Bürogebäude genutzte ehemalige Schule in Bärenstein. Bärenstein ist nur circa zehn Kilometer von Glashütte entfernt. Die Fläche erweitert sich mit dem Umzug von derzeit 250 auf 600 Quadratmeter. Die größere Fläche ermöglicht es, Kooperationen mit internationalen Uhrmacherschulen auszubauen und jungen Uhrmachern aus dem Ausland Praktikumsplätze anzubieten.

Und Ausbildungsleiterin Katja König bringt es auf den Punkt: „Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass die räumliche Entfernung auch ein paar Nachteile mit sich bringt. Doch die Vorteile überwiegen klar, und wir freuen uns sehr auf das neue Domizil.“