TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Pressemitteilung/Werbung

Eine Kooperation mit dem französischen Designer Philippe NigroEine exklusive Uhr: Die Rado True Cyclo

Rado, die für ihr visionäres Konzept von Design und Materialien bekannte Schweizer Uhrenmarke, freut sich, ein weiteres Modell in limitierter Auflage vorstellen zu können, das in Kooperation mit einem Designer gestaltet wurde. Die Rado True Cyclo kombiniert den minimalistischen Stil des französischen Designers Philippe Nigro nahtlos mit der Schönheit und Hightech-Konstruktion einer klassischen Rado True.

Die True Cyclo zeichnet sich durch ein harmonisches Zusammenspiel ihrer mattschwarzen und silberfarbenen Oberflächen aus und beeindruckt durch ihren eleganten und schlichten Look. Das silberfarbene Zifferblatt besticht durch ein seidenmattes Finish, seine konkave Form und ein rundes Datumsfenster bei 6 Uhr. Die Zeiger, das Logo und die abgerundeten, vertieften Indexe verfügen im leichten Kontrast dazu alle über ein graufarbenes Finish – ein Musterbeispiel für Schlichtheit mit Blick fürs Detail. Das Gehäuse ist aus mattschwarzer Hightech-Keramik gefertigt und wird mit einem schlanken, schwarzen Lederarmband am Handgelenk befestigt. Diskret doch kraftvoll wird die True Cyclo von einem Schweizer Automatikwerk betrieben.

„Es hat etwas sehr Beruhigendes, eine Automatikuhr zu tragen – ein rein mechanisches Objekt, das uns Halt gibt in einer hyper-technologischen Welt“, erklärt Nigro seine Wahl des Uhrwerks. „Die Verbundenheit, die man zu so einem Objekt entwickelt – jeder aus seinen ganz eigenen Gründen – vermittelt eine gewisse Intimität und schafft eine emotionale Verbindung mit dem Objekt.“

Organische Eleganz

Das mattschwarze Gehäuse der True Cyclo ist aus Hightech-Keramik gefertigt – Rados charakeristischem Material, das sich dank seiner Kombination aus Schönheit, Leichtigkeit und Kratzfestigkeit perfekt für die Uhrmacherei im Luxussegment eignet. „Rados hochmoderne Technologie und Leistungsfähigkeit finden am besten in der Hightech-Keramik des Uhrenherstellers Ausdruck“, erklärt Nigro. „Ich wollte sie in ihrer einfachsten Form einsetzen, um ihre ganze Ausdrucksfähigkeit zu ermöglichen. Daher wählte ich für das Gehäuse einen dunklen matten Keramik-Farbton. Meiner Meinung nach drückt diese Kombination all die Eleganz, die organischen Eigenschaften und die Technologie des Materials aus.“

„Ich liebe die pure Schlichtheit der True Cyclo“, sagt Rado CEO Matthias Breschan. „Dies ist ein Zeitmesser, der Zweckmäßigkeit und Vielseitigkeit ausstrahlt. Philippe Nigros Vision des Minimalismus ist eine perfekte Ergänzung der Rado Kollektion.“

Die Rado True Cyclo ist Teil einer exklusiven Reihe von Zeitmessern in limitierter Auflage, die dieses Jahr von der Marke auf den Markt gebracht werden und bei denen renommierte Designer der beliebten Rado True jeweils ihren ganz eigenen Stempel aufgedrückt haben.

Über Philippe Nigro

Philippe Nigro wurde 1975 in Nizza, Frankreich, geboren. Er studierte Industriedesign in Lyon und Produkt- und Möbeldesign in Paris. Seit 1999 arbeitet er als unabhängiger Designer in den Bereichen Produkte, Möbel, Beleuchtung, Innenarchitektur, Events und Bühnenbild. Mit Sitz in Paris und einem Büro in Mailand arbeitet er für internationale Marken. 2014 wurde er von Maison&Object zum Designer des Jahres ausgezeichnet.