Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. https://wricitieshub.org/onlinecasinomalaysia/Bet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia casino 918kiss has something for you.

Neues Ausbildungsjahr für Uhrmacher hat begonnen

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. judipoker365.comBet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots duitnow tng live22 like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. trusted online casino malaysiaBet on trusted online casino malaysia your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Neuer Jahrgang

A. Lange & SöhneNeues Ausbildungsjahr für Uhrmacher hat begonnen

Am 10. August 2009 hat das 13. Ausbildungsjahr bei der Uhrenmanufaktur A. Lange & Söhne begonnen. Sechs junge Frauen und ein junger Mann hatten bei den Tests im November des Vorjahres mit ihren Talenten überzeugt. Nach der Unterzeichnung ihres Arbeitsvertrages im Februar 2009 konnten sie sich in aller Ruhe auf die schulischen Abschlussprüfungen konzentrieren.

Nun hat für sie ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Nach einer ersten Einarbeitungswoche in den Ausbildungsräumen der Manu-faktur, die sich im historischen Lange-Stammhaus befinden, folgten einige Tage in der Glashütter Außenstelle „Uhren & Feinwerktechnik“ des Beruflichen Schulzentrums Dippoldiswalde – dort findet die Vermittlung theoretischer Kenntnisse statt. Seit Montag sind die Lehrlinge wieder an ihren Arbeitsplätzen, um sich nun zunächst Grundfertigkeiten in der Metallbearbeitung anzueignen – das heißt sie feilen, sägen, bohren und drehen.

Im ersten Jahr lernen die jungen Uhrmacher vor allem den Umgang mit den verschiedenen Materialien und reparieren große Uhren wie Wecker oder Wanduhren. Die Reparatur von Taschenuhren steht im zweiten Jahr auf dem Lehrplan, darüber hinaus kann im Rahmen einer Projektarbeit ein Taschenuhrwerk umgebaut werden. Im dritten Jahr trainieren die Lehrlinge dann das Montieren von mechanischen Armbanduhren und werden schrittweise an die Herstellung von Lange-Uhren herangeführt.