TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

seiko.de

Pressemitteilungen/Werbung

Pressemitteilung/Werbung

Erweiterung der Damenuhrenkollektion Baselworld 2018: Die AEROWATCH – Kollektion 1942 Lady Squelette

Das im Schweizer Jura ansässige Familienunternehmen Aerowatch wurde 1910 in La Chaux-de-Fonds gegründet. Reich an Erfahrung und mit künstlerischem Geschick, hat sich Aerowatch seit jüngster Zeit auch auf die Skelettierkunst spezialisiert. Mit der neusten Linie «1942 Lady Squelette» bereichert nun Aerowatch seine Damenuhrenkollektion und kommt der steigenden Nachfragen nach Skelett-Uhren nach.

Eleganz und Anmut prägen die Erscheinung der „1942 Lady Squelette“, die durch eine sanfte Linienführung ein harmonisches Bild ergibt. Mit einem Gehäusedurchmesser von 35.00 mm passt sie an jedes Handgelenk. Die sanft ins Gehäuse eingebettete Zwiebelkrone ist mit einem schwarzen Onyx versehen und gibt der Uhr eine zusätzlich edle Note.

Das Sonnenschliff Dekor mit Strichindexen des Zifferblattes wirkt ruhig und scheint mit dem skelettierten Werk zu einer Einheit zu verschmelzen. Passend zur delikaten Erscheinung wurden die Zeiger in edlem blau gewählt, was eine gute Ablesbarkeit der Zeit gewährt. Die „1942 Lady Squelette“ unterstreicht die Persönlichkeit der Frau und verspricht, mit ihr um die Wette zu strahlen.

Das durchbrochene Zifferblatt lässt uns an der Bewegung der ineinandergreifenden Räderwerke teilhaben. Unermüdlich wiederholt sich das faszinierende Spiel, dessen Präzision immer wieder aufs Neue erstaunt. Zum aktuellen Trend passend wurde der Auftritt der „1942 Lady Squelette“ durch ein pink farbiges Vacoas Lederarmband. Aerowatch betont damit ihre Entscheidung, auf Leder von geschützten Tierarten zu verzichten.

Die neue Skelett-Uhr überzeugt durch einen klassischen Stil, der durch einen modischen Touch unterstrichen wird und macht auf jedem Parkett eine gute Figur. Die „1942 Lady Squelette“ ist ab sofort in den AEROWATCH-Fachgeschäften erhältlich.