TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

seiko.de

Pressemitteilungen/Werbung

Pressemitteilung/Werbung

Die Neuinterpretation einer IkoneBASELWORLD 2019: Die DOXA SUB 200 T.GRAPH

Erstmals präsentiert DOXA in limitierter Auflage eine Taucheruhr in 18K-Gold. Jedes Zifferblatt ist ein nummeriertes Unikat. Den Boden ziert eine besondere Gravur. Ein Sonderauflage von lediglich 13 Exemplaren. Eine außergewöhnliche Serie, ausgestattet mit Original-VALJOUX 7734-Kaliber, die seit 30 Jahren bei DOXA sorgfältig aufbewahrt wurden.

Ein wahres „Must-Have“ für den wahren Sammler!

1967 lancierte DOXA an der Baselworld das revolutionäre DOXA SUB-Konzept als erste professionelle Taucheruhr für den Mainstream. Mit ihren ebenso radikalen wie genialen Neuerungen wurde sie auch für Profis schnell zur Referenz. Bis zu einer Tiefe von 300 Metern wasserdicht, ist sie auch mit einer patentierten Drehlünette versehen, auf welcher die Nullzeit-Tiefen gemäß der US Navy-Dekompressionstabelle abzulesen waren. Ein weiteres Merkmal machte die Uhr zur Legende: Statt dem traditionellen Schwarz bzw. Weiß hat sie als erste Taucheruhr ein leuchtendes Orange als Zifferblattfarbe. 1969 wurde das DOXA SUB-Konzept mit der Einführung der SUB 200 T.GRAPH weiterentwickelt. Sie ist bis heute eine der emblematischsten Taucheruhren der Uhrmacherkunst. Und die Legende lebt weiter. 50 Jahre später präsentiert DOXA eine Neuinterpretation des legendären Modells – erstmals in einer limitierten Sonderauflage in 18K-Gold. Anlässlich des 130. Jahrestages der Marke im Jahr 2019 wird die DOXA SUB 200 T.GRAPH erstmals in einer limitierten Auflage von nur 13 nummerierten Exemplaren in 18-Karat Gold präsentiert.

Hinweis für Sammler: Diese Jubiläumsserie ist mit den historisch originalen VALJOUX 7734-Kalibern ausgestattet. Die Uhrwerke wurden über 30 Jahre bei DOXA sorgsam aufbewahrt. Zeitloses Gold, Edelmetall par excellence: die natürliche Wahl für eine so exklusive „Limited Edition“ als Reinkarnation einer der berühmtesten Schweizer Taucheruhren zu Ehren ihres 50. Jubiläums.

Das aus einem einzigen Block 4N-Gold gefertigte Gehäuse mit kratzfestem Saphirglas hat einen Durchmesser von 43 mm. Wasserdicht bis 20 ATM, was einer Tiefe von ca. 200 Metern entspricht, verfügt die DOXA SUB 200 T.Graph auch über die berühmte und patentierte einseitig drehbare Lünette mit Tauchzeitskala und in Fuß eingeteilter Nullzeit-Tiefentabelle. Bei null Minuten auf dem Taucherdrehring: ein beigefarbener Leuchtpunkt aus SuperLuminova™ „Light Old Radium“. Wie beim Originalmodell weist das legendäre Zifferblatt in seidenmattem Orange eine kleine Sekunde bei 9 Uhr und einen Minuten-Totalisator bei 3 Uhr auf. Die Stabzeiger für Stunden und Minuten, ebenso wie die Spitze des Sekundenzeigers, sind mit beigefarbenen SuperLuminova™ „Old Radium“-Einlagen versehen. Die Indizes des DOXA SUB 200T.Graph in Schwarz haben ebenfalls SuperLuminova™-Einlagen aus beigefarbenem „Light Old Radium“.

Für diese Jubiläumsserie kommt das Originalkaliber Valjoux 7734 zum Einsatz. Die historischen Uhrwerke wurden von der Schweizer Familie Jenny, seit über zwanzig Jahren Eigentümerin der Marke DOXA, 30 Jahre lang sorgsam aufbewahrt. Jedes Kaliber wurde vor dem Einbau gründlich geprüft und überholt. Nur 13 nummerierte Exemplare dieses Jubiläums-Sondermodells werden zum Verkauf angeboten. Für eine zeitgemäße Anmutung sorgt das orangefarbene Kautschukband. Auf Anfrage ist das legendäre „Reiskorn“-Armband in 4N-Gold erhältlich. Die Legende lebt weiter ...