TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

AktuellPressemitteilungen/Werbung

Business & Uhren

Zentralschweizer Uhrenmarke feiert Markteintritt in New York Carl F. Bucherer erschliesst Nordamerika

(05/2004) Die unabhängige Uhrenmarke Carl F. Bucherer mit Sitz in Luzern wird am 6. Mai 2004 in New York lanciert und offiziell in Nordamerika vertrieben. Zum abendlichen Anlass der Markteinführung in der Gotham Hall in Manhattan werden Gäste aus Wirtschaft und Showbusiness erwartet. Als Joint Venture zwischen der Bucherer Montres S.A., die seit 2003 ein eigenständiges Unternehmen in der Bucherer-Gruppe bildet, und einem nordamerikanischen Partner aus der Uhrenindustrie wurde die Firma Carl F. Bucherer North America Inc. mit Sitz in Dayton (Ohio) gegründet, die künftig für alle Aktivitäten im Markt Amerika verantwortlich sein wird.

Die neuen Modelle 2004 von IWC Georges Kern im Gespräch mit Michael Friedberg

(03/2004) Als Georges Kern ("GK") im Januar 2002 CEO der International Watch Company Schaffhausen wurde, war er der jüngste CEO aller grösseren Schweizer Uhrenunternehmen. Er besticht durch seine Führungsqualitäten ebenso wie durch seine aussergewöhnliche Intelligenz. In diesem Exklusivinterview spricht er über die Entwicklung, die Strategien und die neuesten Modelle von IWC

Die Anstrengungen haben sich gelohnt Nicolas G. Hayek ersteigert antike Uhren und Zeitmesser für das Breguet Museum

(02/2004) Seit der Einweihung des Breguet Museums durch Nicolas G. Hayek am 13. September 2000 wird die Kollektion immer wieder mit antiken Stücken bereichert. So konnten 2001 bedeutende Exemplare ersteigert werden: die berühmte Breguet „Perpétuelle“ (ewige Uhr) Nr. 5 im April 2001 für 1.150.000 Schweizer Franken bei Antiquorum und die äusserst raffinierte Repetieruhr Nr. 3833 mit exzentrischen Zifferblatt im gleichen Monat bei Sotheby’s für 225.000 Schweizer Franken.

Transponder für Wegfahrsperren Swatch Group AG übernimmt die SID Sokymat Identifikations-Komponenten GmbH

(01/2003) Herr Markus Spreng, bis anhin Geschäftsleiter SID Sokymat Identifikations-Komponenten GmbH, wird die Geschäfte der neuen Swatch Group Tochter in Reichshof-Wehnrath auch weiterhin als Geschäftsleiter führen. Herr Herbert Thyssen, Geschäftsleiter der Sokymat SA in der Schweiz, wird Mitglied des Aufsichtsrates der SID Sokymat Identifikations-Komponenten GmbH und wird die Aktivitäten der SID Sokymat mandatsweise unterstützen.

Langjähriges Know-how gesichert Swatch Group erwirbt Zifferblatthersteller Rubattel & Weyermann

(04/2002) Die Swatch Group AG übernimmt mit heutigem Datum 100% der Aktien des Zifferblattherstellers Rubattel & Weyermann S.A. in La Chaux-de-Fonds vom bisherigen Aktionär, Herrn Michel Theurillat. Der bisherige Eigentümer wird weiterhin die Führung des profitablen Unternehmens mit knapp 80 Beschäftigten wahrnehmen und die Kontinuität der Belieferung aller bisherigen Kunden des gehobeneren Preissegmentes innerhalb und ausserhalb der Swatch Group sicherstellen.

Zweistelliges Minus Konjunktureinbruch hinterlässt tiefe Spuren bei den Uhrenmarken von LVMH

(01/2002) Der französische Luxusgüterkonzern verzeichntete im Bereich Uhren und Schmuck in 2001 einen Umsatzrückgang (TAG Heuer, Zenith, Ebel Chaumet) von zwölf Prozent (2000 - 614 Millionen Euro zu 539 Millionen Euro in 2001). Ein kräftiges Plus von 13 Prozent konnten dagegen die Bereich Mode und Lederwaren (Louis Vuitton, Dior, Givenchy, Lacroix, Kenzo, Donna Karan) sowie Parfüm und Kosmetika verbuchen (+ 8 Prozent).

Neue Arbeitsplätze und grössere Produktionsstätte in der Schweiz Bucherer AG / Carl F. Bucherer: Start der neuen Uhren-Markenwelt

(10/2001) Die eigenen Uhren von Bucherer haben wesentlich zur Bekanntheits-Steigerung der Schweizer Uhren- und Juwelier-Gruppe im In- und Ausland beigetragen. Dieser Erfolg wird nun strategisch optimal ausgeschöpft: Statt lediglich eine neue Produktpositionierung vorzunehmen, wurde innert zwei Jahren eine durchgehend neue Uhren-Markenwelt geschaffen: "Carl F. Bucherer".

Übernahme durch die Swatch Group Swatch Group AG: Erwerb der Glashütter Uhrenbetrieb GmbH

(10/2000) Die Gesellschafter der Glashütter Uhrenbetrieb GmbH und die Swatch Group AG vereinbaren, dass die Swatch Group AG ab sofort alle Geschäftsanteile der deutschen Uhrenmanufaktur Glashütter Uhrenbetrieb, Glashütte (bei Dresden, Deutschland) übernimmt. Die Glashütter Uhrenbetrieb GmbH stellt qualitativ hochstehende mechanische Uhren her, die im Luxusbereich des obersten Uhrenmarktsegmentes angesiedelt sind.

Ergänzung Swatch Group: Übernahme der Montres Jaquet-Droz SA

(04/2000) Die Firma Montres Jaquet-Droz SA ist im obersten Preissegment tätig. Ihre Produkte werden vor allem auf fernöstlichen Märkten abgesetzt. Neben Luxusuhren entwickelt und vertreibt sie auch hochkomplizierte mechanische Spielautomaten.Die Marke geht auf den berühmten Pionier der Uhrmacherkunst Pierre Jaquet-Droz, geboren 1721 in La Chaux-de-Fonds (Schweiz) zurück.

Übernahme The Swatch Group AG kauft Groupe Horloger Breguet von Investcorp S.A.

(09/1999) Die Uhrengruppe Breguet besteht aus „Montres Breguet SA“, die Breguet Uhren unter dem Markennamen Breguet verkauft, der „Breguet SA“, die französische Distributionsfirma, der „Nouvelle Lemania SA“, das Schweizer Unternehmen, das alle Breguet Uhren herstellt und mechanische Werke von höchster Qualität ebenfalls für andere Kunden dieses Marktsegments fertigt, sowie das Schweizer Unternehmen „Valdar SA“, das mikro-mechanische Komponenten hauptsächlich für die Uhrenindustrie herstellt und vertreibt.

Spannende und positive Zusammenarbeit Swatch Group verkauft smart-Anteile an Daimler-Benz

(11/1998) Nach erfolgreicher Einführung des smart in Europa und der Zurückstellung des Baus des Hybrid-Modells bei MCC hat die Swatch Group entschieden, ihre Minderheitsanteile an der MCC zu veräussern und ihr Aktienpaket der Daimler-Benz angeboten, dies um dem Mehrheitsaktionär zu erlauben, alle wichtigen und notwendigen Schritte ohne Zeitverlust realisieren zu können.

Artikel pro Seite: 5 15 30 100