Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. https://wricitieshub.org/onlinecasinomalaysia/Bet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia casino 918kiss has something for you.

BASELWORLD 2018: Droht der Absturz oder gelingt die Trendwende

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. judipoker365.comBet on your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots duitnow tng live22 like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

Playing online casino Malaysia through Alibaba33 online casino Malaysia can be a fun and rewarding experience for those who enjoy playing games for fun. trusted online casino malaysiaBet on trusted online casino malaysia your favourite slots, live, sporting events and win big! If you enjoy sports, slots like Mega888 ewallet Alibaba33 online casino Malaysia has something for you.

TrustedWatch - Alles über Luxusuhren und Uhren

Anzeige

Pressemitteilungen/Werbung

Umfangreiche BerichterstattungBASELWORLD 2018: Droht der Absturz oder gelingt die Trendwende

Für die BASELWORLD ist das Jahr 2018 ein Jahr der großen Veränderungen. Die Zahl der Aussteller hat sich halbiert, die Messdauer wurde verkürzt. Die Direktorin der Baselworld - Sylvie Ritter - steht im Kreuzfeuer der Kritik.

Das stetige Wachstum der BASELWORLD hat den Zenit überschritten. Es scheint, die Baselworld befindet sich im freien Fall. 600 bis 700 internationale Firmen aus der Schmuck- und Uhrenbranche – nur etwa halb so viele wie im vergangenen Jahr – stellen bei der Schmuck- und Uhrenschau bis 27. März ihre Neuheiten vor. Fatal: Die Flächen mussten drastisch reduziert werden. Allein die daraus resultierenden Wertverluste sind dramatisch, sie belaufen sich im Geschäftsverlauf 2017 bereits auf ein Minus von über 100 Millionen Franken. Die prunkvollen Messehallen wurden für weit größere Veranstaltungen geplant.

Für Chefredakteur Dr. Klaus Adam und sein Team gilt es viele Fragen zu klären und vor allem Antworten zu finden. Wie wird das neue Messekonzept angenommen? Was sagen die Aussteller und die Besucher? Stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis noch? Die Antworten auf diese Fragen wird Dr. Klaus Adam in spannenden Hintergrundgesprächen und vielen Recherchen in den kommenden Tagen ermitteln. Man darf gespannt sein!